Texas Patch

BIG BEND-REGION

Wenn Sie die Besucher der Big Bend-Region nach dem Grund ihres Besuchs fragen, erhalten Sie sehr unterschiedliche Antworten. Begeisterte Wanderer und Radfahrer wollen die mächtigen Schluchten bezwingen. Andere tauschen ihren Mietwagen gegen echte Pferdestärke und erkunden den Canyon auf dem Rücken eines Pferdes wie die berühmten Cowboys der Kinoleinwände. Und eine Handvoll Touristen ist auf der Jagd nach den mysteriösen Marfa-Lichtern, die – wie einige schwören würden – außerirdischen Ursprungs sind. Das ist das Schöne am Big Bend – die perfekte Mischung aus atemberaubender Landschaft, Wild West-Nostalgie und mehr als einem texanischen Original, das Sie mit eigenen Augen gesehen haben müssen, um es zu glauben.

Wildes Grenzland

"Aus dem Alltag ausbrechen" ist ein Kinderspiel in der Big-Bend-Region. Schroffe Berge, tiefe Täler und sanfte Ebenen erstrecken sich soweit das Auge reicht. Wenn der Roadrunner Ihren Weg kreuzt und sie an einen anderen Ort und in eine andere Zeit versetzt, dann ist dies die Hauptstadt. Auch hier erwarten Sie unzählige spannende Freizeitaktivitäten – sowohl drinnen als auch draußen.

Nationalparks

Den Big Bend-Nationalpark müssen Sie gesehen haben. Sie können ihn gar nicht verpassen, schließlich ist er fast so groß wie Rhode Island. Erklimmen Sie den höchsten Punkt und genießen Sie den atemberaubenden Panoramablick. Und verpassen Sie auch nicht die prächtigen Dünen im Monahans Sandhills State Park (besonders interessant auf dem Rücken eines Kamels) und die dramatische Landschaft auf einer Kanutour durch die glitzernden Stromschnellen des Guadalupe Mountains National Park. Wenn Sie reif für ein wenig Ruhe und Entspannung sind, lädt Sie der Balmorhea State Park zu einem erfrischenden Bad in einem der größten, künstlich angelegten Wasserlöcher ein.

Der Wilde (& der Gezähmte) Westen

Der Wilde Westen stirbt niemals! Das ist Orten wie Fort Bliss, Fort Davis und Fort Stockton zu verdanken, die sich zahlreicher Schießereien und Kavallerien rühmen. Erkunden Sie das Gelände und die umliegenden Monumente, gefolgt von einem Besuch der zahlreichen Museen mit Zeugnissen vom Leben in der Grenzregion. Einen modernen Blick auf das Leben im westlichen Texas erhaschen Sie in Städten wie El Paso und Midland-Odessa. Sie möchten mit den Einheimischen ins Gespräch kommen? Fragen Sie einfach nach dem Football-Team der örtlichen Highschool oder nach dem Ölpreis. Das sollte reichten.

Unvergessliche Erlebnisse

Die Marfa-Lichter stehen ohne Frage ganz oben auf der Liste der bizarren Erlebnisse. Im Big Bend gibt es aber noch viele weitere unvergessliche Attraktionen, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Schauen Sie sich beispielsweise die Inszenierung eines Shakespeare-Stücks in einem dem alten Globe Theatre nachempfundenen Schauspielhaus an – wo sie am wenigsten damit rechnen würden. Oder zelebrieren Sie die himmlische Vereinigung von Fleisch und Gewürzen im Urgestein der Chili-Kochduelle, dem Terlingua International Chili Championship. Sorry, keine Bohnen in diesem Theater.

Planen Sie Ihre Reise

Reiseführer

Reiseführer >

#TexasToDo

Verbinden >